Natur Pur…
des wandern ist des Robert`s Lust…

digital detox, pusterwald, wandern, wildalmhütte, wildalmhuette, murtal, Almguide, Guided hiking tours

Wir möchten ab Sommer 2020 geführte Wanderungen mit unserem “Almguide” Robert anbieten. Start ist ab der Wildalmhütte, d.h., ihr müsst durch den Scharnitzgraben, vorbei an der Goldwaschanlage zum obersten Parkplatz kommen. Ab dem Parkplatz sind zu Fuß 5 Wasserfurthen zu überwinden, Dauer ca. 50 Minuten immer bergauf!!

Für eine geführte Wanderung benötigen wir eine Voranmeldung, Vorlaufzeit zumindest 2-3 Tage. Ihr könnt uns gerne eine SMS an
+43 681 10 42 13 15 senden mit Datum und Startuhrzeit von der Hütte weg.

Wanderung 1: ab der Wildalmhütte führt ein etwas steileres Stück zum aufwärmen zu einem schmalen Weg, kitschig wie aus einem alten Heimatfilm entsprungen, neben dem Bach entlang. Dort wachsen viele Blumen, allen voran Johanniskraut und Arnika. Nachdem wir den Bach übersprungen haben, eröffnet sich der Blick auf eine weite Blumenwiese. Wir gehen dort ca. 30 Minuten relativ flach neben der Blumenwiese entlang. Zur richtigen Jahreszeit wachsen dort Unmengen an wilden Heidelbeeren, welche zum verweilen u./od. pflücken einladen-Vorsicht, sie verfärben Finger!! Dann wird der Weg wieder steiler, rechts von uns können wir zum Jauriskampl hinaufschauen. Linkerhand befindet sich ein selbstgebauter Brunnen mit wunderbar frischem Quellwasser, welcher jedes Jahr von den Enkeln des Erbauers besucht wird. Das letzte Stück hat es in sich, nach ca. 30 Minuten haben wir das Gipfelkreuz am kleinen Hansl auf 2.217 Höhenmeter erreicht. Dort können wir uns in das Gipfelbuch eintragen und den atemberaubenden Blick Richtung Pusterwald genießen. Wir gehen dann den gleichen Weg zurück, einzig das steile Stück vom Anfang sparen wir uns, da wir entlang der Forststraße bergabwärts wandern, um auch einen Blick ins Tal weiter hinein zu erhaschen. Danach haben wir uns eine gute Jause redlich verdient.

Gesamtdauer: ca. 3 Stunden ( je nach persönlicher Fitness)
geeignet für : Wanderanfänger und natürlich Fortgeschrittene mit ausschließlich festem Schuhwerk.


Wanderung 2: ab der Wildalmhütte geht’s gleich stark ansteigend los durch ein kurzes Waldstück. Danach passieren wir unseren “Shreckfelsen” , welcher einen wunderbaren ersten Ausblick auf Pusterwald ermöglicht und gehen beständig bergauf auf einem schmalen Trampelpfad. Nach ca. 1 Std. haben wir den ersten Gipfel, den Hirnkogel auf 2080 Höhenmeter erreicht, wo wir uns im ersten Gipfelbuch verewigen. Dort haben wir mit ein bisschen Glück die Möglichkeit, unseren Schafen, welche den ganzen Sommer auf der Alm verbringen dürfen, ein paar Leckerlies zu geben. Dann geht`s weiter entlang am Grat ca. 1 Stunde bis zum Jauriskampl auf 2065 Höhenmeter. Da dort meistens der Wind bläst, wäre eine winddichte Jacke von Vorteil. Die letzten Meter sind etwas anspruchsvoller. Dort tragen wir uns wieder in das Gipfelbuch ein. Von diesem Standort können wir auch schon unseren dritten Gipfel, den kleinen Hansl, sehen. Anspruchsvoll geht’s vom Jauriskampl hinunter, vorbei an Teilen eines Flugzeugwracks aus dem 2. Weltkrieg, welches dort abgestürzt ist. Dann, recht bald, geht’s schon wieder bergauf, der letzte Anstieg für diese 3 Gipfel To(rt)ur, auf 2.217 Höhenmeter zum dritten Gipfelkreuz….geschafft! Ein weiterer atemberaubender Ausblick Richtung Pusterwald entschädigt uns für unsere Strapazen. Nachdem wir uns auch dort ins Gipfelbuch eingetragen haben, geht`s am Rückweg zur Wildalmhütte nur mehr bergab, dann flach in einer romantisch anmutenden Kulisse neben dem Bach entlang und kehren auf eine gemütliche Jause ein.
Gesamtdauer: ca. 4-5 Stunden ( je nach persönlicher Fitness)
geeignet für: fitte Wanderanfänger und natürlich Fortgeschrittene mit ausschließlich festem Schuhwerk.

Kosten für jede Wanderung: der Almguide nimmt gerne Elektrolyte in Form von Gösserflaschen zu sich, ladet ihn auf eins ein, es wird ihm sehr freun

Beachtet bitte, dass ab der Wildalmhütte kein Handy- und Internetempfang verfügbar ist = also “digitaldetox” in seiner natürlichsten Form!


Übernachtungsmöglichkeiten in unserer näheren Umgebung:
Jagawirt
Haus Sonnblick